Taxi Coach Berlin 2016 – FAQ (häufig gestellte Fragen oder frequently asked questions)

1. In der App wird bei der Frage nach Begrenzungen der Boelckestraße die Antwort „Ringbahnstraße“ als falsch angegeben. Geht die nicht bis zur der Ecke?

Antwort: Nein. Wer das denkt, hat wahrscheinlich einen inkompetenten Ausbilder (oder gar keinen). Sorry, aber der Herausgeber einer App kann nicht die Aufgaben der Ausbilder aller User übernehmen und alle Mails mit solchen Fragen beantworten (wieso endet die Straße der Pariser Kommune nicht an der Karl-Marx-Allee, wieso endet die Hauptstraße nicht an der Grunewaldstraße usw.). Das geht zeitlich nicht, da der Tag nur 24 Stunden hat. Die Antworten auf solche Fragen sind meistens von einem kompetenten Ausbilder oder mit einem Blick in den aktuellen Spezialatlas bzw. in den aktuellen Kommentierten Ortskunde-Katalog zu beantworten. [Shop]

 

2. In der App wird bei der Frage nach Begrenzungen der Sewanstraße die Antwort „Rummelsburger Straße“ als richtig angegeben, obwohl sie im Kommentierten Ortskunde-Katalog von 2015 rosa (falsch) angegeben ist. Was ist denn da richtig? Der gleiche Widerspruch findet sich bei den Begrenzungen der Ehrenfelsstraße als Begrenzung der Waldowallee und bei der Luisenstraße in Mitte (Invalidenstraße richtig oder falsch?).

Antwort: Mit Schulungsunterlagen, die über ein Jahr alt sind, besteht man die Prüfung garantiert nicht. Jeder kompetente Ausbilder kann diese Fragen beantworten. Ein Ausbilder, der sie nicht beantworten kann, ist nicht auf dem aktuellen Stand. Im Berliner Straßennetz ändert sich ab und zu etwas. Hier gilt so ziemlich das gleiche wie bei Frage 1. Die Antworten auf solche Fragen sind meistens von einem kompetenten Ausbilder oder mit einem Blick in den AKTUELLEN Spezialatlas bzw. in den aktuellen Kommentierten Ortskunde-Katalog zu beantworten. [Shop]

 

3. In der App geht es unter anderem um die Palisadenstraße als abgehende Straße am Platz der Vereinten Nationen, um die Straße „Am Tegeler Hafen“ als Trennung zwischen Karolinenstraße und Berliner Straße sowie um die Stadtgrenze als Begrenzung der Märkischen Allee. Im Kommentierten Ortskunde-Katalog sind die aber alle hellgrau, also „irrelevant“. Muss man die nun wissen oder nicht?

Antwort: Der Kommentierte Ortskunde-Katalog ist zum Lernen, aber auch als Nachschlagwerk gedacht. Darin sind alle Angaben „Mindest-Angaben“, die man braucht, um gerade so die schriftliche Prüfung zu bestehen, ohne dass man mehr Arbeit hat als nötig. Die Palisadenstraße KANN man in der mündlichen Prüfung benutzen, man MUSS aber nicht, deshalb ist sie nicht zwangsläufig prüfungsrelevant, also hellgrau. Die App Taxi-Coach ist aber, wie der Name schon sagt, zum Trainieren, also um richtig gut zu werden – besser als nur gerade so die Prüfung zu bestehen. Die Benutzer des Taxi-Coachs sollen gute, ortskundige Dienstleister sein, die mehr wissen als jemand, der gerade so die P-Schein-Prüfung bestanden hat. Ein Sport-Coach verlangt von seinen Sportlern im Trainig auch mehr als das, was sie im Wettkampf können müssen.

 

4. Warum taucht die Karl-Marx-Allee nicht als Begrenzung des Alexanderplatzes auf?

Antwort: Ob der Alexanderplatz die Karl-Marx-Allee oder die Otto-Braun-Straße begrenzt, ist Ansichtssache.

Die einen sind der Meinung, dass der ganze Block zwischen Karl-Liebknecht-Straße, Dircksenstraße und den beiden kurzen Abschnitten der Alexanderstraße der Alexanderplatz ist, was man unter anderem an den Hausnummmern sieht.

Die anderen (z. B. ich) sind der Meinung, dass die Karl-Marx-Allee und die Otto-Braun-Straße den Alexanderplatz nicht berühren, weil zwischen der Kreuzung und der Platzfläche ein Gebäude steht. Wer an der Ecke Karl-Marx-Allee/Otto-Braun-Straße aus einem Taxi steigt, muss nicht nur eine Straße überqueren, sondern dazu noch ein ganzes Stück an einem Gebäude entlanglaufen, bevor er wirklich auf dem Alexanderplatz steht (im Spezialatlas auf Seite 5 zu sehen).

Egal, welcher Meinung man ist: Bei uns herrscht Meinungsfreiheit, wegen seiner Meinung darf niemand durch die Prüfung fallen, deshalb ist auch der Prüfungsstoff (der zum großen Teil vom Taxi-Coach-Herausgeber erstellt wurde und wird) so gemacht, dass solche Antworten, die nicht objektiv sind, sondern von der Meinung des Betrachters abhängen, gar nicht erst vorkommen.

[zurück zur Taxi-Coach-Hauptseite]

5. Bei der Riesaer Straße wird als Begrenzung nach dem Alice-Salomon-Platz gefragt. Der ist aber laut Kommentiertem Ortskunde-Katalog irrelevant. Warum?

Antwort: Wenn Sie gut gelernt haben, kennen Sie ihn, und zwar als Referenzpunkt für die Siedlung Helle Mitte. Es gilt das Gleiche wie bei Antwort Nr. 3.

 

6. In Fragen, die sinngemäß die Formulierung enthalten „klicken Sie nur die Antworten an, in denen KEINE der Straßen den Platz berührt“, sind manchmal Antworten drin, die im Kommentierten Ortskunde-Katalog hellgrau (irrelevant) oder gar nicht drin stehen. Warum ist das so?

Antwort: Die App ist so genau wie möglich der echten schriftlichen Prüfung nachempfunden, und da sind auch solche Fragen mit solchen Antwortvorgaben drin. Für jemanden, der gut gelernt hat, ist das überhaupt kein Problem: Wenn man alle Antworten ankreuzen soll, in denen KEINE Straße den Alexanderplatz berührt, und eine Antwortvorgbe (jetzt ein frei erfundenes Beispiel) lautet „Karl-Liebknecht-Straße und Persiusstraße“, dann ist es völlig egal, ob man die Persiusstraße kennt oder nicht. Da man weiß, dass die Karl-Liebknecht-Straße den Alex berührt, ist die Antwort somit ohnehin nicht anzukreuzen, egal ob da Persiusstraße oder Champs-Elysées steht.

 

7. Bei der Frage nach der Uhlandstraße erscheint gar nicht die Antwort Steinplatz, dabei ist der doch die einzige Begrenzung am nördlichen Ende. Warum fehlt er?

Antwort: Die Fragen und Antworten in der App sind so ziemlich der echten Prüfung nachempfunden. In der schriftlichen Prüfung beim TÜV und beim DEKRA stehen immer genau fünf Antworten zur Verfügung, von denen mindestens eine richtig ist. Es können aber auch mehrere richtig sein, maximal sogar alle fünf. Es gibt aber Straßen mit mehr als fünf relevanten Begrenzungen, z. B. die Prenzlauer Allee. Es können also gar nicht immer alle richtigen Antworten dabei sein. Aber wenn die Frage bei Ihrem Trainig das nächste Mal erscheint, stehen wahrscheinlich andere Antworten in einer anderen Reihenfolge da. Warten Sie es ab.

 

8. Seit dem letzten Update funktioniert die App auf meinem Gerät nicht mehr bzw. stürzt gleich nach dem Start ab bzw. hat bestimmte Fehlfunktionen. Was soll ich tun?

Antwort: Bitte deinstallieren Sie die App und gehen Sie danach in den Appstore bzw. Playstore und installieren Sie die App erneut. Das ist kostenlos. Wenn Sie jetzt immer noch nicht funktioniert, schicken Sie bitte eine E-Mail an info@spezialatlas.de, schreiben Sie, welcher Fehler genau passiert (und in welcher Situation), und (ganz wichtig) welches Gerät Sie benutzen und welche Betriebssystem-Version darauf installiert ist.

 

9. Meine App lässt sich gar nicht updaten. Was soll ich tun?

Falls die Jahreszahl im Namen Ihrer App und die Jahreszahl auf Ihrem aktuellen Kalender sich deutlich unterscheiden, haben Sie eine ältere App, die nicht mehr geupdatet wird. Falls Sie eine aktuelle App haben, die sich nicht updaten lässt, dann liegt es in den meisten Fällen an der fehlenden Internet-Verbindung. Am besten, Sie gehen in ein WLAN, so dass keine Gebühren anfallen. Probieren Sie aus, ob Sie eine Internet-Verbindung haben (z. B. durch Aufrufen von Internetseiten), und lassen Sie dann Ihre Apps updaten. Falls es trotzdem nicht funktioniert, machen Sie es bitte so wie bei Nr. 8.

[zurück zur Taxi-Coach-Hauptseite]